Energiewandler

Energiewandler-Anlagen

Auch als Teil des “Biodiversen energetischen Wirtschaftsbetriebs”

Lange wurde die Nutzung von Biomasse Energie nicht komplett beachtet und richtig eingestuft.
Heute jedoch sind wir in der Lage, mit neuen Technologien – zu Beginn des Klimawandels sowie dem schon sehr weit fortgeschrittenen Absterben unserer biodiversen Fauna und Flora – Umweltprobleme abzuwenden und uns gleichzeitig diese Regenerativen-Energiequellen nutzbar zu machen.

In einer von uns neu entwickelten Energiewandler-Anlage wird auf natürliche Weise aus aller Art von Biomasse Energie gewonnen.

Eine Energiewandler-Anlage kann als Einzelkomponente oder in einem Gesamtkonzept mit einem ebenfalls von uns entwickelten „Biodiversen energetischen Wirtschaftsbetrieb“ gemeinsam mit Gemeinden, Städten und Industrieunternehmen betrieben werden.
Sie kann aber auch als autonome Einzelkomponente z. B. nur mit städtisch anfallender Biomasse beliefert und ebenfalls betrieben werden.
Heute schon wird die Nutzung von Regenerativen-Energien aller Art immer wichtiger.

Was bedeutet der Begriff “Energiewandler- Anlage”?

• Energiewandler-Anlagen können aus allen in Städten und Gemeinden anfallenden Biomassen Energie wie Bio-Gas, Abwärme zum Heizen, Strom direkt fürs Netz oder zur Wasserstoff Erzeugung gewinnen und zu einem zusätzlichen und wichtigen Teil eines „Grünen Energiekonzepts“ beitragen.
• In diesen Anlagen werden wir selbst den Rest- Kompost zu guter Letzt noch je nach Belastung dieser Kompostmasse z. B. zu Dünger, Heitz- Pellets für den Handel oder direkt wieder als Brennstoff-Kompost zur Strom- und Wasserstofferzeugung nutzen.
• So wird die gesamte anfallenden Biomasse konsequent zur Energieerzeugung oder als hochwertiger Dünger genutzt.
• Ebenso werden hier auch neue sozialversicherungspflichtige Vollzeit-Arbeitsplätze in neuen Berufsfeldern und notwendigen Ausbildungsplätze entstehen.
•“Energiewandler- Anlagen” werden so auch in Bezug auf den Natur- Umweltschutz ein weiterer und wichtiger Teil der Energiewende werden.

Um die Biodiverse-Natur, also unseren Lebensraum, für uns selbst und den Lebensraum von Morgen für unsere Kinder zu schützen, wird nur Biomasse verwertet, die aus notwendiger Pflege von Grünflächen anfällt. Biodiverse renaturalisierte Flächen bleiben sich somit sich selbst überlassen, nur die Arbeits- und Zuwege werden regelmäßig gepflegt. Die Natur braucht Ruhe und Zeit, um sich zu erholen!

Aus der so zustande kommenden Biomasse werden wir so viel Energie gewinnen, um so einen wesentlichen Beitrag zu Regenerativen-Energie zu leisten.

Schon seit Jahrhunderten nutzen Menschen die Energien aus der Natur: Wasser-, Windkraft oder sei es nur ein Holzfeuer, um sich zu wärmen oder um Nahrung zuzubereiten.

Biomasse einfach verrotten zu lassen, war gestern. Sie wollen mehr erfahren dann lesen Sie hier.


Struktur einer Wertschöpfungskette.

Haben Sie Ideen, Inovationen, Interessen zu diesem Thema? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
– info@biodiverse-stadt.de
– Fon: +49 160 973 255 06
– oder das klassische

Kontaktformular