Projektmodell & Ziele

Projektmodell & Ziele

Die wichtigsten Erfolgskriterien für den Verein “Biodiverse Stadt” werden die aufgestellten Teams und die Spezialisten sein, die für die Umsetzung alle entsprechenden Kompetenzen aufweisen.

Die Gesellschaftsstruktur kann dabei sehr schlank und übersichtlich gestaltet werden, indem die entsprechenden Kompetenzen über Kooperationsverträge projektbezogen eingebunden werden.
Zudem sollen diverse Aufgaben an externe Spezialisten vergeben werden. Durch den Abschluss entsprechender Service-Level-Agreements (kurz: SLA) soll eine gleichbleibende Qualität und Liefergarantie gewährleistet werden.

Entsprechende Spezialisten aus ähnlich strukturierten Unternehmungen und Universitäten wurden bereits über das Projekt informiert:

• Wissenschaftler des Departments Biozönose Forschung

• Bodenkunde: Gebiete, Bodenphysik, Bodenbiologie-, Bodenchemie

• Pflanzenkunde: Heimische Pflanzen- kunde im Zusammenhang mit Insekten-Population und -Ausbreitung

• Experten aus Umweltschutz und Forschung

Beratende Unterstützung in technischen Angelegenheiten erhält das Projekt “Biodiverse Stadt” von verschiedenen Stiftungen. Für strategische Fragen und Ausarbeitung des Businessplans stehen Experten aus Umweltschutz und Forschung bereit.

Die vorgenannten Unterstützer können Projektbezogen eingebunden werden. Abhängig vom Verlauf der Unternehmung in Festanstellung oder als externe Mitarbeiter.

Nach der Startphase und ersten erfolgreichen Rückführungsmaßnahmen zur biodiversen Stadt, können wir uns vorstellen, dass sehr schnell weitere Städte nachziehen und ebenfalls das Prädikat “Biodiverse Stadt” anstreben.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.