Das Projekt “Biodiverse Stadt”

Das Projekt “Biodiverse Stadt”

Das Projekt “Biodiverse Stadt” wurde entwickelt, um lokal existierende Flächen in einem Wegenetzwerksystem zusammenzuführen, damit dieses in seiner Gesamtheit den Schutz der bedrohten heimischen Pflanzen- und Insekten wieder übernehmen kann. Auch die Neuansiedlung bereits verschwundener Vegetationen soll ermöglicht werden.

Im Fokus des Projektes “Biodiverse Stadt” stehen dabei folgende Flächen:

• Alle städtischen Grün- und Freiflächen
• Alle Gemeindegrün- und Freiflächen, sowie Brachflächen
• Begleitflächen von Autobahnen
• DB-Brachflächen und Gleis-Begleitflächen
• Gewerbliche Grün-, Frei-, Brachflächen und deren Straßen-Begleitflächen
• Private Grün-, Frei-, Brachflächen und deren Straßen-Begleitflächen aller Art und Größe

Dabei vereint das Projekt neue Ansätze in der Landschaftspflege mit vorhandenen Ressourcen und wird dadurch kostengünstig und effizient in der Wiederherstellung der Biodiversität, im Zusammenspiel mit bestehenden Lösungen.

Die Flächen werden durch Renaturalisierung mit heimischen Pflanzen quasi in die Biodiversität zurückgeführt. Die Biomasse-Produkte die hier entstehen werden komplett verwertet.

2 Aufrufe

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.